top of page

04.06.2022 Sorya und meine vielen lieben Helferlein

Gestern Vormittag nach meinem letzten Blog machte mein Handy „Bling“, sie haben 100.- erhalten, Jeannette schickt ihnen Geld für Soryas Soupkitchen ❤️❤️❤️. Es ist so schön zu sehen, wie meine Begleiter Anteil nehmen am hiesigen Geschehen. DANKE herzlich mini Muus! Somit war klar, wir gehen zu Sorya, damit sie ihre Vorräte wieder aufstocken kann. Um ihr in der jetzigen Zeit mir ihrer kranken Grace nicht zu viele Umstände zu machen, habe ich beschlossen, ihr zusätzlich die erste Rate vom Verein cmhf-infinitus zu übergeben. Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr sie sich gefreut hat? Oft kann sie ihr Glück, glaube ich, kaum fassen und findet keine Worte.


Aysha durfte dann gleich helfen Essen ausgeben. Auch Süssigkeiten hat sie gebracht, sodass die Kids auch mal etwas Süsses nach dem Essen bekommen ❤️. Wir haben eine 18-jährige Mama kennen gelernt, ihr Baby ist gerade mal 3 Wochen alt, ihr werden wir die Mädchen-Kleider, die Aysha mitgebracht hat, bringen. So können wir jeden Tag etwas Gutes tun, und dieses Gute kommt direkt zurück in unsere Herzen. So schön.


Gestern Abend machte mein Handy erneut "Bling", Mani überweist ihnen 200.- für Soryas Soupkitchen HERZ, ich freue mich sooo sehr, ihr flasht mich Leute, wirklich, vielen herzlichen Dank Mani ❤️❤️❤️.

Ich werde ihr das Geld nächste Woche bringen, bis dann ist das Geld von dieser Woche bestimmt teilweise aufgebraucht, so hat sie eine Reserve, ohne dass sie es weiss❤️.


Erinnert ihr euch an meinen Einbruch? Oh ich sage euch, ich muss jetzt ein wenig Werbung machen für die Schweizerische Mobiliar. Nachdem sich jede unserer Versicherungen geweigert hat, für den gesamten Schaden aufzukommen, ist James Egli, mein Versicherungsberater, eingesprungen und hat gemeint, ich solle ihm den Schaden melden. Völlig unkompliziert und unbürokratisch bekam ich innert kürzester Frist die Zusage, dass mein Laptop und meine Kamera ersetzt werden. Ich freue mich riesig, es war schon ein ärgerliches Gefühl zuvor, auf diesem Verlust sitzenzubleiben. Also, wenn ihr einen Versicherungsberater sucht, auf zu James Egli, james.egli@mobiliar.ch, Generalagentur Flawil. Danke James an dieser Stelle noch einmal🙏❤️.


Nach der Soupkitchen gingen wir ins Seeds4Kids zur Bible Study, da habe ich erfahren, dass eines der kleinen Mädels Geburtstag hat, die kleine Schwester von Othembele, der ich letzte Woche einen Geburtstagskuchen gekauft habe. So nahm ich die Kleine kurzerhand und wir gingen auch für sie einen Geburtstagskuchen kaufen. Den haben wir mit ihr nach Hause gebracht, da ist ein kleiner Bruder, ebenfalls ca. 4 Wochen alt, er hat eine warme Jacke und eine Mütze von Aysha bekommen❤️❤️❤️.


Dann war Nomettars Abschiedsfest, wir haben Chips und Getränke gebracht. Die Mädels haben untereinander Briefchen ausgetauscht, es war sehr emotional. Ich habe ihr eine Karte und eines der Stoffherzchen von Darios Straussennest übergeben. Zudem hat sie nun ein Handy bekommen, danke herzlich an meine Schwester Yvonne an dieser Stelle ❤️, Nomettar ist in Tränen ausgebrochen vor Freude❤️❤️❤️.


Heute sehen wir sie noch einmal, gleich gehen wir weiter arbeiten an unseren Holztafeln, dann werden wir alle unsere Nummern in ihr Handy speichern, sodass wir im Kontakt bleiben können ❤️❤️❤️.

Ein grosser Schritt für ein junges Mädchen, sie wird ihren Weg auch in Simbabwe gehen, ich bin mir sicher!


Nach unseren Stunden mit den Mädels gehe ich mit Aysha bis Montag nach Capetown, ihr ein wenig die Stadt zeigen, sodass sie auch die leichte Seite von Südafrika erleben kann ❤️.


Euch allen ein schönes und erholsames Pfingstwochenende, lasst es euch gut gehen und denkt ab und zu an uns ❤️❤️❤️.


39 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Kommentar


Eifach nur berüehrend! Wär gern mit euch, lönds eu so richtig guet gah ❤️

Gefällt mir
bottom of page