top of page

23.02.2022 Emotionen

berührt, gerührt, nachdenklich

Was ich gestern vergessen habe zu schreiben, muss ich heute dringendst nachholen. Wir waren gestern ja im seeds4kids und haben Collagen gebastelt. In der Mitte der Zeit haben wir eine Pause eingelegt, da gab es Kekse und Limo. In dieser Keksbox hatte es verschiedene Kekse drin, aber nur 4 waren mit Schokolade überzogen. 4 Mädels schnappten sich diese sofort, die anderen begehrten auf. Es gab eine richtige Diskussion, allerdings in ihrer Muttersprache Xhosa, so habe ich nichts verstanden. Plötzlich legten die 4 Mädels die Kekse zurück, eine stand auf und holte ein Messer und einen Teller. Vorsichtigst wurden diese 4 Kekse auseinandergeschnitten und gerecht aufgeteilt. Danach assen sie dann die restlichen. Ich war echt perplex, stellte mir vor, wie diese Situation in unseren Breitengraden gelöst worden wäre....

Viele unterschiedlichste Emotionen und Gedanken in mir

Bin ich hier richtig? Ist es richtig was ich tue? Wo bleibt nur meine Verbindung zu meinem inneren Ich? Ist es genug? Darf ich mit den Mädchen über ihre Träume sprechen? Baue ich nur Illusionen für sie auf, stärke sie in etwas, dass es für sie niemals geben wird? Die Umstände in denen sie leben, sind für uns Europäer unvorstellbar, unaushaltbar. Meine ersten Gedanken waren, ich brauche Feuchttücher, und Desinfektionsmittel, Wasser, kann ich bitte mal alles putzen? Dann schäme ich mich wieder für meine Gedanken, dann erlaube ich mir diese Gedanken wieder, da ich in einer anderen Kulter geboren wurde, dann frage ich mich, warum ich und sie alle nicht? Ja, wie gesagt, Emotionen über Emotionen über Emotionen. Auch das gehört wohl dazu.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page